Archiv der Kategorie: Buchrezension

Buchrezension: Chris Hadfield – Anleitung zur Schwerelosigkeit

Chris Hadfield, welcher 2013 der erste kanadische Kommandant der ISS wurde hat nun eine Biographie veröffentlicht. Hinter dem etwas sperrigen Titel verbirgt sich eine liebevoll geschriebene Erzählung aus dem Leben eines Astronauten, voll mit Erfahrungen, Anekdoten und den Erkenntnissen, welche er für sich aus dem spannenden Leben eines Astronauten zieht. Buchrezension: Chris Hadfield – Anleitung zur Schwerelosigkeit weiterlesen

Buchrezension: Eine kurze Geschichte der Menschheit

Es geht in diesem Buch nicht weniger als um die Geschichte der Menschheit. Wo wir herkommen, was wir sind, was wir sein können. Yuval Noah Harari zeichnet die Geschichte der Menschheit von den ersten Anfängen, bis hin zu verschiedensten Zukunftsszenarien. Doch nicht nur geschichtsinteressierte wird das Buch ansprechen. Buchrezension: Eine kurze Geschichte der Menschheit weiterlesen

Buchtipp – Giles Sparrow-Abenteuer Raumfahrt

Nach einer längeren – schulbedingten – Pause soll es nun weitergehen. Heute gibt es einen Buchtipp, nicht nur eine Rezension, sondern ein Tipp, da es sich wirklich lohnt sich das Buch zu kaufen. Es ist eine Mischung aus Bild- und Geschichtsband über die komplette Geschichte der Raumfahrt. Buchtipp – Giles Sparrow-Abenteuer Raumfahrt weiterlesen

Buchrezension-Zwei Mann im Mond

Wie aus zwei Rivalen im Weltall Freunde fürs Leben wurden ist die Unterüberschrift dieser Doppelbiografie von David Scott und Alexei Leonow. Sie erzählen jeweils ihr Leben und die Arbeit als Astronaut mitten in der heißesten Phase des Wettlauf ins All. Während sie sich anfangs noch skeptisch gegenüberstanden wurden später Freunde aus ihnen. Eine tolle Biographie, die Einblicke in die Denkweise und Selbstverständlichkeiten der Systeme gibt. Buchrezension-Zwei Mann im Mond weiterlesen

Buchrezension Klaus Seibel – Krieg um dem Mond

Heute eine weitere Buchrezension von mir. Es ist ein Thriller, also kein Fachbuch beschäftigt sich aber mit einem spannenden Szenario, das so in der Raumfahrt geschehen könnte.
Krieg um den Mond vom deutschen Autor Klaus Seibel ist ein Science-Fiction-Thriller und eine realistische Story zugleich. Normalerweise bin ich kein Science-Fiction-Fan. Klaus Seibel hat es geschafft, mir trotzdem großes Lesevergnügen zu bereiten. Es geht um einen speziellen Fund auf dem Mond, der Aufsehen erregt und die Schicksale der verschiedenen Charaktere verknüpft. Buchrezension Klaus Seibel – Krieg um dem Mond weiterlesen

Buchrezension Bernd Leitenberger US-Trägerraketen

Es geht weiter! Nachdem ich gestern alle Prüfungen abgeschlossen habe, bleiben mir noch einige freie Tage. Zum Abschluss der Prüfungen, habe ich mir ein großes Buch gegönnt, das neue Lexikon zu den US-Trägerraketen von Bernd Leitenberger. Wie der Titel bereits verrät, geht es hier um das wohl umfangreichste Lexikon, welches zu US-Trägerraketen zu finden ist. Buchrezension Bernd Leitenberger US-Trägerraketen weiterlesen

Buchrezension: Mary Roach – Was macht der Astronaut, wenn er mal muss?

Wie der Untertitel schon verrät ist es „Eine etwas andere Geschichte der Raumfahrt“. Und zwar wirklich eine andere! Mary Roach, eine amerikanische Autorin hat mal hinter die Kulissen der NASA geschaut und manch spannende, aber auch teils eklige Aspekte der Raumfahrt gefunden. Die deutsche Erstausgabe erschien 2012 bei Rowohlt. Buchrezension: Mary Roach – Was macht der Astronaut, wenn er mal muss? weiterlesen

Buchrezension: Bernd Leitenberger – Das Gemini Programm

Gemini, das zweite bemannte Raumfahrtprogramm der Amerikaner sollte die Grundlagen für die Apollo-Missionen zum Mond im Erdorbit erarbeiten. Dazu zählten längere Aufenthalte im All, das Arbeiten außerhalb von Raumschiffen sowie Manövrieren und Docking im Orbit.

Wie der Untertitel diese Buches verrät geht es in diesem Buch um die Technik und Geschichte des Gemini Programms. Buchrezension: Bernd Leitenberger – Das Gemini Programm weiterlesen

Buchrezension: Bernd Leitenberger – Raketenlexikon Band 1 US Trägerraketen

Trägerraketen, ohne die kein Satellit, kein Mensch, gar nichts ins All befördert werden könnte sind das Standbein der Raumfahrt. Es gibt inzwischen einige hundert Träger, die auch zum Einsatz kamen.
Bernd Leitenberger hat es sich zur Aufgabe gemacht, all diese Träger, welche den Orbit erreichen können in seinen Raketenlexika aufzulisten. Da dies so viele sind, gibt es einen ersten Band zu den Trägerraketen der USA und einen zweiten zu den Raketen vom Rest der Welt. Hier handelt es sich um den ersten.  Buchrezension: Bernd Leitenberger – Raketenlexikon Band 1 US Trägerraketen weiterlesen