Seenotretter-im-All

Die Seenotretter im All

Eine seltene Kombination – die Seenotretter und Raumfahrer. Alexander Gerst hat nun auf seiner Mission BlueDot im vergangenen Jahr beides miteinander kombiniert. Eine tolle Aktion anlässlich des bevorstehenden Jubiläums.Normalerweise haben sie nichts miteinander zu tun und auf den ersten Blick gibt es wenig Gemeinsamkeiten. Vielleicht, dass sie sich beide für die Menschen einsetzen wäre mir da eingefallen. Astronauten, die ins All fahren um dort Experimente durchzuführen und die Seenotretter, die bei jeden Wetter auf die See hinaus fahren um Menschen das Leben zu retten. Zwei eigentlich komplett unterschiedliche Berufe.
Doch Alexander Gerst hat nun eine Verbindung hergestellt. Auf seiner Mission zeigte er  Flagge- ein besonders leichtes Stück weißen Stoff für die Reise ins All- für die Seenotretter. Dabei wies er auch auf die Gemeinsamkeiten zwischen Seenotretter und Astronauten hin. So seien beide auf satellitengestützte Navigation und Kommunikation angewiesen. Zudem sind beide für Extremsituationen ausgebildet worden.

Die DGzRS feiert dieses Jahr zum 29. Mai ihr 150-jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Feierlichkeiten wird die Flagge überreicht, die weiter gereist ist als  es wohl je die eines Rettungskreuzers schaffen wird.
Hier geht´s zum Artikel auf seenotretter.de

und einem weiteren Presseartikel mit der Gratulation zum Jubiläum

 

Ein Gedanke zu „Die Seenotretter im All“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.