europawg

Was hat Europa für seine Bürger getan? – Europawahl 2014

Nach der Serie zur Europawahl, in der ich von den Problemen mit Europa erzählt habe, erklärte, wie ein Gesetz entsteht und das Parlament arbeitet, möchte ich heute eine Woche vor der Wahl darauf Hinweißen, was Europa und das Europaparlament für die Bürger getan haben.

Europa
-seit nun fast 70 Jahren ist es in Mitteleuropa friedlich. Die Staaten diskutieren über Lösungen, statt sich gegeneinander zu bekriegen
-die Grenzen innerhalb Europas sind offen, jeder kann dorthin reißen wo er möchte, ohne kontrolliert werden zu müssen
-jeder kann in Europa arbeiten und leben, wo und wie er möchte
-Europa hat eine gemeinsame Währung, welche die Bezahlung innerhalb Europas deutlich vereinfacht
-Der gemeinsame Wirtschaftsraum, der europäische Binnenmarkt ist für den zollfreien Handel und Industrie in Europa eine tolle Möglichkeit, die Waren in ganz Europa zu verkaufen. Gerade der deutschen Wirtschaft würde es nicht annährend so gut gehen, wenn es diesen nicht gäbe
-Die EU regelt viele Dinge des Alltags, sodass man es einfacher im europäischen Ausland hat
-über 50% der Gesetzte im Bundestag haben ihren Ursprung in Europa, sogar 70% unserer aller Gesetze
-allgemein setzt die EU die Grundvoraussetzung für Frieden, Sicherheit, Wohlstand und Gemeinsamkeit in Europa
-Europa hat in den letzten 50 Jahren ein gemeinsames erfolgreiches Weltraumfahrtprogramm geschaffen, welches führend in der Erdbeobachtung und auf dem Raketenmarkt ist

Europaparlament
-das Europaparlament hat bereits bei vielen Dingen die Interressen der Bürger vertreten und so z.B. die Privatisierung des Wassers verhindert
-das Parlament hat sich für die Netzneutralität und den Verbot von Roaming-Gebüren eingesetzt, Handyladekabel wurden vereint
-das Parlament setzte sich für einen deutlich besseren Verbraucherschutz ein
-das Parlament setzte sich für eine Finanzkontrolle ein, um die Banken  und den Handelbesser zu kontrollieren können
-das Parlament hat die Tabakreform durchgebracht, welche deutlich strengere Auflagen für die Tabakindustrie bestimmen. Die Parlamentarier wurden zu dieser Zeit von der Lobby mit Zuschriften bombardiert
-das Parlament setzte sich für die Erhaltund der Fischbestände und einen besseren Umweltschutz ein
-das Parlament brachte die große Agrarreform der EU wesentlich voran
-das Parlament setzt sich allgemein für die Bürger der EU ein und behandelt auch deren Interessen gegen die der Lobbyisten und Regierungen

Daher ist es wichtig, am 25. Mai wählen zu gehen. Je mehr Menschen wählen, desto größer ist die Stimme der Bürger in Europa.

Bildquelle: Europäisches Parlament

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.